Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Call for Papers

Wir laden ein, Beiträge einzureichen, die diese Thematik aus den verschiedenen Perspektiven linguistischer Forschung beleuchten, wie  

  • Soziolinguistik,
  • deskriptive und typologische Arbeiten aus Phonologie und Morphosyntax,
  • Grammatikalisierung und historische Entwicklungen,
    Formale Grammatikansätze,
  • Pragmatik,
  • Spracherwerb,
  • Sprachkontakt,
  • Korpuslinguistik.

Alle Abstracts werden anonym peer-reviewed. Bitte folgen Sie bei der Gestaltung des Abstracts folgenden Richtlinien:

  • Die Beiträge sollen zum Zeitpunkt der Einreichung unpublizierte Originalbeiträge sein.
  • Pro Person sind eine Einzeleinreichung und eine Einreichung als Ko-Autor*in möglich.
  • Die Sprache der Abstracts und Beiträge ist Englisch.
  • Die Abstracts dürfen keine Hinweise auf die Identität des /der Autor*in enthalten, auch im Hinblick auf Selbstzitate und Tätigkeiten im akademischen Bereich.
  • Die Abstracts können zwei A4 Seiten mit 2.54 cm Rändern umfassen, einschließlich Tabellen, Daten, Schaubilder und Referenzen. Die Schriftgröße muß 12pt betragen.
  • Beispiele, Tabellen und Abbildungen sollen nach Möglichkeit ins Abstract integriert werden, nicht am Ende angehängt sein.
  • Abstracts müssen im PDF-Format eingereicht werden. Sind phonetische Transkriptionen oder non-ASCII-Text enthalten sein, stellen Sie bitte sicher, das alle fonts korrekt eingebettet sind.

Anonymisierte Abstracts können über easy chair hochgeladen werden.

Alle Vortragenden werden eingeladen, ihre Beiträge für einen Konferenzband in der Reihe Grazer Plurilingualismus Studien einzureichen.

Kontakt

Organisationsteam

Johann-Fux-Gasse 30
A- 8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 2704

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.